Marburger Konzentrationstraining für Schulkinder

Aus einer Aufmerksamkeitsproblematik entstehen über kurz oder lang Leistungsprobleme in der Schule. Dies wirkt sich nicht selten auf das Verhalten des Kindes in der Schule aus. Dadurch wird häufig auch das häusliche Umfeld belastet, die Eltern- Kind- Interaktion ist oft schwierig.   

Das MKT für Schulkinder versteht sich als ein Übungsprogramm, das allen Kindern zugute kommen kann. Besonders profitieren von einem Konzentrationstraining die Kinder,

  • die sich leicht ablenken lassen
  • die noch nicht selbsständig arbeiten können
  • die sich wenig zutrauen
  • die sehr viel Zuwendung brauchen
  • die Defizite in einem oder mehreren Bereichen haben wie beispw. der Wahrnehmung, der Sprache, der Konzentration, der Motorik oder der Leistungsmotivation
  • die Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) haben
  • die schlecht mit Misserfolg umgehen können
  • die schulmüde sind

 

Ziele des MKT für Schulkinder sind:

  • reflexiver Arbeitsstil statt impulsives Verhalten
  • Selbstständigkeit
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Zutrauen in das eigene Können
  • Verbesserung der Leistungsbereitschaft
  • Stärkung der Eltern
  • Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion

Das Training basiert auf verschiedenen Komponenten der kognitiven Verhaltenstherapie und wird von qualifizierten Ergotherapeuten durchgeführt.